fbpx
WordPress Aktualisierung 5.5 Kurzfassung

WordPress. Aktualisierung 5.5. Kurzfassung

WordPress 5.5 ist eine wichtige Aktualisierung. Es enthält über 450 Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Dies sind die wichtigsten Änderungen, von denen Sie in einfachem Deutsch wissen sollten.

 

Lazy Loading

 

Die vielleicht grösste Änderung an WordPress ist die Hinzufügung des systemeigenen Lazy Loading. Das bedeutet, dass die Funktion eingebaut ist.

Lazy Loading macht Ihre Website schneller.

Lazy Loading ist eine Methode, um das Herunterladen von Bildern und Videos, die nicht auf dem Bildschirm erscheinen oder nicht benötigt werden, langsam zu laden.

Das bedeutet, dass andere Inhalte, die sich auf einer Webseite befinden, werden schneller geladen. Wenn ein Besucher die Seite nach unten scrollt, werden die Bilder und Videos langsam “erscheinen”.

 

Thema und Plugin-Auto-Update

 

WordPress führt eine Funktion ein, die alle Themen und Plugins automatisch aktualisiert werden.

Dies ist eine wichtige Neuerung, da einige Aktualisierungen entscheidend für die Verhinderung von Hackerangriffen sind.

Hacker sind oft in der Lage, eine Website wegen veralteter Plugins und Themen zu kapern.

Mit dieser neuen Funktion wird ein solches Ereignis verhindert. Dies wird dazu beitragen, eine Website frei von Hackerangriffen zu halten.

Auto-Update ist nützlich für Sites, die sich nicht sehr viel ändern und nicht viele Plugins verwenden.

Es gibt Grenzfälle, in denen ein Plugin-Update unerwünschte Probleme verursachen könnte. Aus diesem Grund ziehen es einige Betreiber vor, manuell auszuwählen, welche Plugins wann aktualisiert werden sollen.

Manchmal ist es sicherer, Plugins für kritische Updates manuell zu aktualisieren und etwas länger zu warten, bevor man sich für ein Feature-Upgrade-Update entscheidet.

Die automatische Aktualisierung von WordPress-Thema und -Plugins ist standardmässig deaktiviert. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen die Betreiber sie aktivieren.

Wordpress Update 5.5 Kurzfassung

Dennoch ist dies eine Funktion, die viele Betreiber von Webseiten nützlich finden werden, insbesondere kleine Unternehmen, die eine im Allgemeinen statische Website mit nicht allzu vielen Plugins haben.

 

WordPress-Sitemaps


Sitemaps sind eine Übersichtsseite einer Website. Sie hilft den Suchmaschinen, neue Webseiten zu entdecken und zu indexieren.

Eine Sitemap ermöglicht es einem Webmaster, den Suchmaschinen mitzuteilen, wo sich alle seine Seiten, insbesondere die neuen Seiten, befinden.

WordPress wird ab jetzt integrierte Sitemaps einführen. Dies bedeutet, dass die Benutzer kein Plugin von Dritten mehr benötigen, um eine Sitemap zu erstellen.

Allerdings hat die Sitemap-Funktion wohl einige grosse Nachteile. Das wichtigste Feature, das fehlt, sind Image-Site-Maps.

Eine Image Site Map ist eine Karte aller Bilder auf einer Website. Bilder helfen Google zu verstehen, worum es bei einer Webseite geht. Bilder können manchmal in den Suchergebnissen einen höheren Rang einnehmen.

Daher ist es wichtig, Google mitteilen zu können, wo sich alle Bilder befinden.
Diese Funktion könnte als hilfreich angesehen werden, allerdings mit Einschränkungen.

 

Ältere Browser werden nicht mehr unterstützt

 

Die Unterstützung für Internet Explorer 6 bis 9 wird in WordPress 5.5 eingestellt. Der Vorteil davon ist weniger Code und wohl eine schlankere und schnellere Website.

Veraltete CSS-Stile entfernt
WordPress hat CSS-Styling-Code, der spezifisch für IE 6 – 8 ist, aus WordPress 5.5 entfernt.

Die meisten Benutzer im Web verwenden diese älteren Browser nicht. Auf meinen Websites sind die meisten Besucher mit IE 6 – 8 eher schädliche Bots, die vortäuschen, Benutzer zu sein.

Übrigens, IE ist offiziell gestorben. Per 17. August 2021 stellt Microsoft den IE-Support bei allen Microsoft-365-Services ein.

Echte Website-Besucher neigen nicht dazu, veraltete Browser zu verwenden. Dies ist also eine willkommene Änderung, die das Stylesheet etwas kleiner und damit schneller herunterzuladen macht.

 

Unterstützung für Mauerwerk-Layout für alte Browser entfernt

 

Die zweite Entfernung hat mit der Masonrylayout-Bibliothek von WordPress zu tun. Die Unterstützung für IE 8 und 9 wird fallen gelassen.

Benutzer, die ältere Browser weiterhin unterstützen möchten, sollten diese Umstellung gebührend beachten und die entsprechenden Code-Änderungen vornehmen, um ältere Browser weiterhin zu unterstützen.

 

WordPress 5.5 installiert eine Möglichkeit zum Prüfen von Plugins

 

WordPress hat eine Möglichkeit, zu überprüfen, ob ein Plugin fehlerhaft ist, und seine Aktualisierung zu unterbinden.

Laut der WordPress-Dokumentation:

“Die neue Auto-Update-Benutzeroberfläche ist gut, aber es wäre von Vorteil, wenn es eine Möglichkeit gäbe, die Auto-Updates für ein Plugin/Thema aus der Ferne zu deaktivieren.

 

 

Wir werden Sie jederzeit unterstützen

Wir bieten massgeschneiderte Lösungen rund ums Web

Head Office

Webish GmbH Ⓒ 2020 - All Rights Are Reserved